„Biber“ beschäftigt Polizei in Celle

16. März 2016 @

SEHNDE-NEWS. Zu einem überaus ungewöhnlichen Einsatz kam es am Sonntagabend gegen 22.45 Uhr durch die Polizei in Celle. Dort meldeten mehrere Anrufer einen wohl verirrten Biber, der auf der Fahrbahnmitte der Blumlage, unweit der Einmündung zum Herzog-Ernst-Ring, herumlaufen solle.

Aktuelle Berichte regional

10 Kilogramm-„Biber“ wurde eingefangen – Foto: Red

Mit Hilfe von Mitarbeitern des Tierheims konnte das dort tatsächlich frei laufende, zirka 10 Kilogramm schwere Tier eingefangen und an einem sicheren Ort wieder in die Freiheit entlassen werden. Entgegen den ersten Meldungen handelte es sich jedoch um ein Nutria, einen kleineren Verwandten des Bibers.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.