Anmeldung zum Wettbewerb „Jugend musiziert“

6. November 2017 @

„Jugend musiziert“ lädt Kinder und Jugendliche ein, mit ihrem Instrument oder ihrer Stimme die Konzertbühne zu betreten, sich dem Vergleich mit anderen zu stellen und von einer Fachjury bewertet zu werden. Diese beurteilt die musikalischen Leistungen, vergibt Punkte und Preise und bietet im Anschluss an das Wertungsspiel Beratungsgespräche an.

Wettbewerb beginnt wieder – Logo: Jugend musiziert

„Jugend musiziert“ 2018 ist ausgeschrieben für die Solo-Kategorien: Blasinstrumente, Zupfinstrumente, Bass (Pop), „Musical“, Orgel und Besondere Instrumente (Baglama, Hackbrett).  Ensembles können in den Kategorien „Duo: Klavier und ein Streichinstrument“, „Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier“, Schlagzeug-Ensemble, Klavier vierhändig und „Besondere Ensembles mit Werken der Klassik, Romantik, Spätromantik und Klassischen Moderne“ teilnehmen. Wer mitmachen möchte, muss ein Vorspielprogramm mit Musik aus verschiedenen Epochen vorbereiten. In der Pop-Kategorie sind selbstkomponierte Stücke gefragt. Die Kategorie Musical verlangt auch Sprechmonologe und eine Tanzperformance.

Als Preise winken Urkunden, Stipendien, Konzertauftritte oder Geldpreise, die die Partner von „Jugend musiziert“ vergeben können. Die Anmeldung zu „Jugend musiziert“ 2018 nimmt bis zum 15. November der Regionalausschuss am eigenen Wohnort entgegen. Oft sind das Musikschulen.

Das Formular für die Anmeldung findet man im Internet. Dort stehen auch die detaillierten Bedingungen für die Teilnahme in den für 2018 ausgeschriebenen Kategorien.  Der Wettbewerb für die Region Hannover findet statt am Sonnabend, 27. Januar 2018, in Laatzen, Die Abschlusskonzerte am 18. Februar 2018 in Laatzen und Neustadt.

Wer dort einen 1. Preis mit Weiterleitung erhält, kann anschließend im März am Landeswettbewerb in Hannover teilnehmen. Die ersten Preisträger aller Bundesländer sind schließlich zum Bundeswettbewerb in die Hansestadt Lübeck eingeladen. Für die Region Hannover gibt es eine Sonderwertung für Ensembles in allen denkbaren Formationen. Die Anforderungen sind moderater als im richtigen Wettbewerb. Die Wertungen werden in den großen Wettbewerb inklusive Urkunden und Abschlusskonzert integriert. Die Ausschreibung erhält man im Internet.

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ ist das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Knapp eine Million Kinder und Jugendliche haben in den 55 Jahren seines Bestehens  bei „Jugend musiziert“ mitgemacht. Für viele von ihnen war dies der erste Schritt in eine erfolgreiche Musikkarriere. Veranstaltet wird „Jugend musiziert“ vom Deutschen Musikrat, die Schirmherrschaft hat der Bundespräsident. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt die Grundfinanzierung sicher. Die Finanzierung der Regionalwettbewerbe liegt in den Händen der Kommunen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.