„Ach Du dickes Ei“ mit Dekorativem, Leckerem und einer Premiere

10. März 2016 @

SEHNDE-NEWS. Am Sonnabend, 19. März, ist es zwischen 14 und 17 Uhr wieder soweit: „Ach Du dickes Ei“ – der jährliche Ostermarkt des Klinikum Wahrendorff in Köthenwald öffnet seine Türen. Der Markt besticht nicht nur durch das charmante Angebot, eine Mischung aus traditionell orientiertem Kunsthandwerk, Frühlings- und Osterschmuck sowie gastronomischen Leckereien. Auch die große Tombola lädt mit tollen Preisen zum Mitmachen ein. Zahlreiche Partnerfirmen und Unternehmen aus der Region haben attraktive Sachpreise gespendet und machen so die Tombola erst möglich. Die Erlöse aus dem Losverkauf gehen an den gemeinnützigen Verein „Die Wahren Dorff Freunde“, der sich um die Inklusion von Menschen mit seelischen und körperlichen Behinderungen kümmert und Forschungsvorhaben sowie Projekte im psychiatrischen Umfeld unterstützt.

Dickes Ei

Auch ein Clown wird wieder dabei sein, wie hier „Zwerg“ Christian Ehlers 2011 – Foto: JPH/Archiv

Die Besucher des beliebten Marktes erwartet ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Clownerie, den Sportakrobaten des MTV Ilten, dem Spielmannszug Equord und dem Wahren Dorff Chor, der in diesem Jahr eine besondere Premiere bietet. Die Sängerinnen und Sänger präsentieren zum allerersten Mal ihre eigene „Hymne“ – das Wahren Dorff Chor Lied. Der Text stammt von einem Bewohner und Chormitglied, die Melodie erinnert an Schlager- und Stimmungsmusik.

Kinderanimation und, ganz österlich, kleine Langohren zum Anfassen und Streicheln sorgen für jede Menge Spaß und Unterhaltung. Daher wird der traditionelle Ostermarkt des Klinikum Wahrendorff in Köthenwald zu Recht als Frühlingsbote, der Herz und Seele anspricht, bezeichnet.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.