Alarm für die Feuerwehren Sehnde und Rethmar

Zu einem Alarm ist es heute um 16.25 Uhr für die Feuerwehren aus Sehnde und Rethmar gekommen. Beide Feuerwehren sind dabei an die Peiner Straße zum dortigen Hotel beordert worden. Die Brandmeldeanlage des Hotels hatte zuvor Rauch wahrgenommen und den Alarm ausgelöst.

Der Einsatz erfolgte wegen einer Pfanne auf dem herd – Foto: JPH

Der Sehnder Feuerwehr rückte umgehend mit Tanklöschfahrzeug (TLF) und Drehleiter aus, das Löschgruppenfahrzeug sollte etwas später eintreffen. Nach Ankunft des TLF ging ein Trupp unter Atemschutz in den betroffenen Bereich vor. In einem Zimmer war eine Pfanne auf dem Herd angeschmort, der anwesende Zimmerbewohner hatte offenbar versucht, etwas zuzubereiten. Weitere Brandanzeichen wurden im Umfeld nicht gefunden. Daraufhin wurden die Rethmarer Feuerwehr zurückverlegt und die Anfahrt des Löschgruppenfahrzeugs abgebrochen.

Der Hotelgast musste danach lediglich sein Zimmer lüften, die Feuerwehr vor Ort setzte die Brandmeldeanlage zurück und übergab die Einsatzstelle der Polizei. Im Einsatz waren die Drehleiter, das TLF und das Löschgruppenfahrzeug aus Sehnde, die Ortsfeuerwehr Rethmar mit ihrem Löschfahrzeug sowie die Polizei.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.