Mit 2,83 Promille scheiterte die Radfahrt

Ein 61-jährige Sehnder ist am Freitag um 19.05 Uhr mit seinem Fahrrad den Radweg an der B 65, der Iltener Straße, aus Sehnde kommend in Richtung Ilten entlang gefahren.

2,83 Promille zeigte der Sensor – Foto: JPH

Durch seine auffällige Fahrweise fiel er dabei einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer auf , der umgehend die Polizei verständigte. Die rückte sofort an und nahm eine Kontrolle des Radlers vor. Die ergab, dass der Radfahrer unter erheblichen Alkoholeinfluss stand, so die Polizei. Der Atemalkoholtest, den der Radler schaffte, ergab einen Wert von 2,83 Promille. Da für Radfahrer auch eine Promillegrenze gilt, die bei 1,6 liegt, wurde ein Blutentnahme angeordnet sowie dem Radfahrer die Weiterfahrt untersagt.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.