In Schlangenlinien durch Höver

Der 41-jährige Fahrer eines Volvos ist am Sonnabendmorgen, 4.1.2019, gegen 0.35 Uhr einem Zeugen aufgefallen, weil er unsicher und in Schlangenlinien fuhr.

Zeuge bemerkte Schlangenlinien – Foto: JPH

Der Zeuge verständigte die Polizei, die den Wagen in der Hilda-Rempel-Straße anhielt und eine allgemeine Verkehrskontrolle vornahm. Dabei fiel den Beamten nach eigenen Angaben eine Alkoholbeeinflussung des Fahrers auf und sie baten ihn zum Atemalkoholtest. Der Ergab vor Ort ein vorläufiges Ergebnis von 2,3 Promille. Daraufhin ist dem Fahrer eine Blutprobe entnommen worden und der Führerschein wurde sichergestellt.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.