Arbeitsunfall in Höver – ein Verletzter

Zu einem Arbeitsunfall ist es am Montag, 7.1.2019, um 19 Uhr in Höver gekommen, teilt die Polizei mit. Dabei ist ein 17-Jähriger aus Sehnde verletzt worden und kam ins Krankenhaus.

Der Verletzten kam ins Krankenhaus – Foto: JPH

Ein 38-Jähriger aus Sarstedt hatte laut Polizei eine beladene Wechselbrücke für Lastwagen vor dem Tor einer Logistikfirma an der Hannoverschen Straße in Höver abgestellt. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei soll er dabei nur drei der vier Standbeine korrekt arretiert haben. Beim anschließenden Entladen kippte die Wechselbrücke daraufhin um. Das Opfer, ein 17-Jähriger aus Sehnde, wurde dabei zwischen Wechselbrücke und Ladekante mit dem Bein eingeklemmt. Er kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.