74-Jähriger in Anderten tödlich verunglückt

Ein 74-jähriger Pedelec-Fahrer ist am Freitag, 28.09.2018, kurz nach 16 Uhr in Anderten tödlich verunglückt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hannover geht von einem Krankheitsfall aus.

Tod vermutlich durch natürliche Ursache – Foto: JPH

Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten hatte ein Radfahrer am Freitagnachmittag den 74-Jährigen mit seinem Pedelec auf einem unbefestigten Weg zwischen den Straßen Zur Mühle und Scheibenstanzweg auf dem Boden liegend und nicht mehr ansprechbar gefunden und die Rettungskräfte verständigt. Die Reanimationsmaßnahmen, zunächst durch den Zeugen und andere Ersthelfer sowie anschließend durch die alarmierten Rettungskräfte, verliefen erfolglos. Der Radfahrer verstarb noch am Unfallort. Derzeit geht der Verkehrsunfalldienst von einem krankheitsbedingter Sturz aus.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.