Auf dem Flughafen war Schluss

14. April 2018 @ 0 Kommentare

Einen 26-jährigen georgischen Staatsangehörigen nahm die Bundespolizei am 11. April auf dem Flughafen Hannover fest.

Die Bundespolizei hatte alles im Computer – Foto: JPH

Gegen den Betroffenen bestanden laut Polizei gleich drei Haftbefehle wegen Diebstahls, gemeinschaftlichem Diebstahls und vorsätzlichem Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Verurteilt zu Geldstrafen in Höhe von insgesamt 1410 Euro hielt er die vereinbarten Teilratenzahlungen nicht ein und entzog sich im weiteren Verlauf der Strafvollstreckung.

Aufgrund seiner Mittellosigkeit erfolgte vom Flughafen die Überstellung zur Justizvollzugsanstalt Hannover zur Verbüßung einer 157-tägigen Freiheitsstrafe.

Anzeige

Hinterlassen Sie eine Antwort.

Spam-Schutz: Bitte lösen Sie folgende Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

© 2018 Sehnde-News.