Qualm im Hotel – Feueralarm

30. November 2017 @ 1 Kommentar

Die Ortsfeuerwehr Sehnde ist am vergangenen Montag gegen 18.10 Uhr wieder einmal zum Hotel an der Peiner Straße gerufen wurden. Dort hatte die Brandmeldeanlage ein Feuer gemeldet, so dass umgehend der Löschzug ausrückte.

Der Brandmelder funktionierte gut – Foto: JPH

Mit Tanklöschfahrzeug, Drehleiter und Einsatzgruppenfahrzeug begab sich die Feuerwehr an den Einsatzort und ging soofrt zum Einsatz vor. Als erstes betrat der Angriffstrupp des Tanklöschfahrzeugs unter Atemschutz das Hotel, identifizierte den ausgelösten Brandmelder und ging zum fraglichen Zimmer im 2.Stock.

Als sie vor Ort eintrafen und die Erkundung aufnahmen, stellte sich schnell heraus, dass sich fett in einem Topf auf der Kochzeile zu stark erhitzt hatte und der aufsteigende Qualm den Melder zu ansprechen gebracht hatte. Nachdem der Topf von der Herdplatte und aus dem Zimmer entfernt worden war, wurden noch das Zimmer und der Flur wegen des Qualms belüftet und der Einsatz war damit beendet.

Vor der Abfahrt wurde noch die Brandmeldeanlage zurückgesetzt und dann die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Im Einsatz waren rund 20 Feuerwehreinsatzkräfte mit drei Fahrzeugen, der Rettungsdienst und die Polizei.

Anzeige

1 Kommentar → “Qualm im Hotel – Feueralarm”


  1. Unfrodo

    1 Woche veröffentlicht

    Also,so oft es in letzter Zeit im – ich nehme an Arpart Hotel brennt,sollte die Stadt doch auf den Betreiber einwirken,bei der Auswahl seiner Gäste doch zukünftig bitte etwas sorgfältiger zu sein…


Hinterlassen Sie eine Antwort.

Spam-Schutz: Bitte lösen Sie folgende Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

© 2017 Sehnde-News.