Blues am 3. Advent-Samstag – wie immer

28. November 2017 @ 0 Kommentare

Der Jahresabschluss des Kulturvereins „Jazzfreunde Altkreis Burgdorf“ wird traditionell vom Christmas Blues gebildet, diesmal mit den Crazy Hambones. Die Hamburger sind am Sonnabend, 16. Dezember, 20 Uhr zu Gast im JazzSalon des Stadthauses Burgdorf an der Sorgenser Straße 31.

Am 16. Dezember treten die Hambones in Burgdorf auf – Plakat: Jazzfreunde Altkreis Burgdorf

Hambone, das uralte Kinderspiel, bei dem das rhythmisch anfeuernde Schenkelschlagen die singenden Schuhputzer zu größerer Leistung antreiben sollte, beschreibt die Geisteshaltung der Band: „Blues ist wie Lachen und Weinen, dicht an der Seele, beides kann man nicht imitieren, um echt zu sein; deshalb bleibt er für uns ein Abenteuer.“ Die Band hat sich voll und ganz dem Blues der „letzten 100 Jahre“ verschrieben. Minimalistisch besetzt, mit Gitarre, Schlagzeug und Harp, lässt man sich von Muddy Waters, Little Walter und Dr. Ross beeinflussen.

Mitgründer war 2002 Micha Maass (dr, voc, wb). Er organisiert das Bluesfestival „Blue Wave“, das seit 1997 alljährlich auf der Ostseeinsel Rügen stattfindet. Zur Berliner Boogie Session lädt er ebenso ein wie seit 2000 zum Jüterboogie Festival in Jüterbog und zur Mississippi Blues Night beim Jazz in Town Festival in Berlin. Henry Heggen (harp, percussion, voc) begeistert mit einer unglaublichen Intensität und prägnanten Bühnenshow und bereichert das musikalische Hörvergnügen ungemein, wie die Burgdorfer bereits 2015 beim Charles-Brauer-Gastspiel erleben durften. Sein Talent, auf natürlich ansteckende Weise dem Publikum zu kommunizieren, gab ihm den Beinamen „Mr. Natural“. Der Amerikaner spielt als professioneller Musiker seit drei Jahrzehnten auf deutschen und internationalen Bühnen. Brian Barnett (gt, voc), der in London lebt, beeindruckt als außergewöhnlicher Gitarrist mit unaffektiertem, natürlichem Gesang. Er ist in den verschiedenen Spielweisen des Blues, vom Delta bis hin zum frühen Urban Blues, aber auch in benachbarten Genres zu Hause.

Die Karten kosten im Vorverkauf 20 Euro und sind im Musikhaus Burgdorf an der Wallstraße 10, am Info-Stand E-Center in Lehrte in der Zuckerpassage und per E-Mail an jazzfreunde-burgdorf [at] online [dot] de verfügbar. Unter 25 Jahren freier Eintritt.

Anzeige

Hinterlassen Sie eine Antwort.

Spam-Schutz: Bitte lösen Sie folgende Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

© 2017 Sehnde-News.