Trickdiebe wollten Elektrogeräte kaufen – und Schmuck mitnehmen

13. November 2017 @ 0 Kommentare

Ein bislang unbekannter Mann klingelte am späten Freitagvormittag an der Haustür eines Einfamilienhauses in Peine. Unter dem Vorwand alte Elektrogeräte kaufen zu wollen, erlangte er das Vertrauen der 77 und 79 Jahre alten Bewohner und erhielt Zutritt in das Wohnhaus. Nach einer gemeinsamen Begehung mehrerer Wohnräume gab der unbekannte Mann vor, einen Karton aus dem Auto holen zu wollen, verließ das Haus und kehrte nicht wieder zurück. Einige Zeit später bemerkte die Geschädigten, dass Goldschmuck aus dem Schlafzimmer gestohlen worden war. Der Wert der Beute dürfte bei mindestens 1500 Euro liegen.

Neuer Trick: Alte E-Geräte aufkaufen, um in die Wohnung zu kommen – Foto: Red

Bereits am Nachmittag des Mittwochs war es zwischen 14 und 15.40 Uhr zu einer ähnlichen Tat in Peine gekommen. Hier fragten zwei männliche Täter nach alten Elektrogeräten und gelangten so in das Wohnhaus, wo sie Goldschmuck im Wert von etwa 3000 Euros stahlen.

Die Polizei warnt eindringlich davor, sich auf solche Geschäfte an der Haustür einzulassen oder fremden Personen Eintritt in die Wohnung zu gewähren. Vielmehr sollte das Gespräch sofort beendet und die nächstgelegene Polizeidienststelle informiert werden.

Anzeige

Hinterlassen Sie eine Antwort.

Spam-Schutz: Bitte lösen Sie folgende Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

© 2017 Sehnde-News.