Beratungen zum Bebauungsplan „Manskestraße Nord-West“ in Lehrte

3. November 2017 @ 0 Kommentare

Der Lehrter Bau- und Verkehrsplanungsausschuss sowie der Ausschuss für Umweltschutz und Landschaftspflege werden sich am kommenden Montag, 6. November, in einer gemeinsamen Sitzung über den Fortgang des Bebauungsplan Nr. 00/112 „Manskestraße Nord-West“ in Lehrte einschließlich örtlicher Bauvorschrift befassen. Der nächste Verfahrensschritt sieht neben der Auswertung des frühzeitigen Beteiligungsverfahren gemäß der Paragraphen 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 Baugesetzbuch nun die Beschlussfassung über den Entwurf und die Durchführung der öffentlichen Auslegung gemäß Paragraph 3 Abs. 2 BauGB vor.

Die Ausschüsse beraten – Foto: GAH

Der entsprechenden Beschlussvorlage Nr. 127/2017 liegen neben dem Abwägungsvorschlag der überarbeitete städtebauliche Entwurf, der Entwurf des Bebauungsplans und der dazugehörigen Begründung sowie der Umweltbericht als Teil B der Begründung als Anlage bei. Darüber hinaus sind die vorhandenen Gutachten, die im Rahmen der Erarbeitung des Bebauungsplans erstellt wurden, dieser Vorlage beigefügt.

Die gemeinsame Sitzung findet im neuen Besprechungsraum der Stadtwerke Lehrte an der Germaniastraße 5 in Lehrte statt. Beginn ist um 17 Uhr. Die abschließende Beschlussfassung über diese Vorlage ist für die nächste Ratssitzung am 8. November, vorgesehen, die im Kurt-Hirschfeld-Forum um 18 Uhr stattfinden wird.

Anzeige

Hinterlassen Sie eine Antwort.

Spam-Schutz: Bitte lösen Sie folgende Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

© 2017 Sehnde-News.