Nächtlicher Lärm durch Gleisbauarbeiten in Lehrte

12. Oktober 2017 @

Die Deutsche Bahn wird im Bereich des Bahnhofs Lehrte am kommenden Wochenende mit der Erneuerung von Gleisen und Weichen beginnen. Die Arbeiten gehen dabei von Sonnabend, 14. Oktober, 9 Uhr, bis Montag, 16. Oktober, 13 Uhr. Dabei handelt es sich den Angaben zufolge um  drei Weichen und zugehörige Gleisabschnitte

Im Bahnhof Lehrte wird gebaut – Foto: JPH/Symbolfoto

Parallel erfolgen Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an der Signal- und Oberleitungsanlage. Die Arbeiten stehen laut Deutsche Bahn bereits im Zusammenhang mit dem MegaHub Lehrte und sind vorbereitende Maßnahmen für den gleisseitigen Anschluss an die bestehende Eisenbahninfrastruktur. „Diese erforderlichen Baumaßnahmen entsprechen dem gültigen Planrechtsbeschluss“, fügt die Bahn hinzu.

Damit der Zugverkehr so wenig wie möglich beeinträchtigt wird, finden die meisten Arbeiten in den nächtlichen Zug- und Sperrpausen statt, was auch nachts in den betroffenen Bereichen zu Lärmbelästigungen führen kann.

„Für die Bauarbeiten kommen moderne schallgedämpfte Arbeitsgeräte zum Einsatz, die dem neuesten Stand der Schallschutztechnik entsprechen. Dennoch lassen sich Belästigungen durch Lärm und Staub auch nachts und am Wochenende leider nicht vermeiden. Diese unvermeidbaren Lärmbeeinträchtigungen werden auf ein Mindestmaß reduziert“, verspricht die Bahn.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.