Erzählcafé – nicht nur für (werdende) Eltern

18. Oktober 2017 @

Mit dem Wissen, schwanger zu sein, beginnt ein neuer spannender Lebensabschnitt mit vielen Fragen und neuen Herausforderungen. Die Vorfreude auf das neue Familienmitglied ist groß, aber Schwangerschaft und Geburt sind heute „hochtechnisierte Prozesse“, die es werdenden Eltern manchmal schwer machen, die Schwangerschaft und die erste Zeit danach als positive und freudige Zeit zu erleben.

Über das Kind klönen und informieren – Logo: Familienstadt Sehnde

Um werdenden Eltern oder frisch gebackenen Eltern einen Austausch zu ermöglichen, lädt das Bündnis für Familie zum Erzählcafé ein. Bei Kaffee und Kuchen können Großmütter, Mütter, Hebammen, Ärztinnen und andere Expertinnen ihr Wissen an werdende Eltern weitergeben. Zu Beginn der Veranstaltung bieten Anja Lohmeier (Hebamme) und Nora Frank (Bauchgefühl Sehnde) einen kurzen Input-Vortrag zum Thema „Bindungsaufbau durch Tragen“ an. Danach ist viel Zeit für individuelle Fragen und Gespräche.

Das 2. Erzählcafé findet am Sonntag, 22. Oktober, ab 15 Uhr in der Begegnungsstätte an der Peiner Straße 13 statt. Eine Anmeldung bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Sehnde unter der Telefonnummer 05138/707-224 oder per E-Mail an jennifer.glandorf [at] sehnde [dot] de erleichtert dem Veranstalter die Kuchen-Planung. Aber spontane Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.