Kinderkirchentag: Alles in Butter, Herr Luther?

9. Oktober 2017 @

Der 31. Oktober ist in diesem Jahr ein Feiertag. Warum? Weil wir in diesem Jahr den 500. Jahrestag der Reformation feiern. Die Reformation hat zur Schulpflicht für Jungen und Mädchen geführt, zum Mitspracherecht für Frauen und vieles ist in Bewegung gekommen, was für uns heute als selbstverständlich gilt. Das feiert natürlich auch die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in Sehnde mit einem „Kinderkirchentag“ von 10 bis 18 Uhr am Gemeindehaus in der Mittelstraße 56.

Martin Luther verdanken wir die Reformation – Foto: JPH

„Wir begrüßen Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zu unserem Kinderkirchentag im Gemeindehaus. Jüngere Kinder sind auch gern gesehen, aber bitte nur in Begleitung“, teilt Pastorin Damaris Frehrking mit. Ab 9.40 Uhr ist für die Anmeldung am Gemeindehaus geöffnet. Pro Kind werden drei Euro passend für die Verpflegung eingesammelt, Geschwister zahlen nur jeweils zwei Euro. Voranmeldungen sind nicht erforderlich. Die Kinder benötigen an diesem Tag wetterfeste Kleidung.

Die Gemeinde lädt interessierte Eltern ein, um 12.30 Uhr mit der Kindergruppe zu Mittag zu essen und ab der Mittagszeit den Tag einfach mitzuverfolgen. Um 17 Uhr sind dann Eltern und Angehörige zum Familiengottesdienst in die Kirche eingeladen, den die Kinder selbst gestalten werden. Natürlich sind auch alle Menschen nur zum Gottesdienst willkommen.

Über den Tag wird es Bewegungs-, Spiel- und Kreativaktionen, ein gemeinsames Mittagessen, das Aufspüren von Geheimnisse über Luther und die Vorbereitung des Gottesdienstes geben. Der Kinderkirchentag endet mit dem Ende des Gottesdienstes gegen 17.45 Uhr in der Kirche. Der Tag wird mit dem Kinderkirchenteam aus Haimar und Rethmar gemeinsam gestaltet. Weitere Informationen gibt es bei Pastorin Damaris Frehrking unter der Telefonnummer 05138/61 64 02 oder per E-Mail an damaris.frehrking [at] evlka [dot] de.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.