Expertentelefon: „Herausforderungen Demenz“ – Hilfsangebot für Pflegende

2. Oktober 2017 @

Aggressives Verhalten, nächtliche Unruhe, Wahnvorstellungen, Verständigungsschwierigkeiten: Die Betreuung von Menschen, die an Demenz erkrankt sind, ist eine schwierige Aufgabe. Oft stehen die Pflegenden am Rand der Belastbarkeit. Da kann es helfen, mehr über die Erkrankung zu wissen: Wie gehe ich mit meinem Angehörigem in herausfordernden Situationen um? Welche Sicht- und Vorgehensweisen können beim Umgang miteinander helfen? Welche Entlastungsmöglichkeiten gibt es?

Pflegestützpunkte bieten Expertentelefon – Grafik: Region Hannover Hannover

Am Mittwoch, 11. Oktober, beantworten Elke Gravert und Alfred Rautenberg von der Alzheimer Gesellschaft Hannover am Expertentelefon der Senioren- und Pflegestützpunkte der Region Hannover Fragen zum herausfordernden Verhalten von Demenzerkrankten. Das Expertentelefon ist ein Angebot aller drei Senioren- und Pflegestützpunkte der Region Hannover in Burgdorf, Ronnenberg und Wunstorf. Jeden zweiten Mittwoch im Monat können Bürgerinnen und Bürger jeweils von 14 bis 16 Uhr regionale Fachleute unter der Telefonnummer 05 11/700 201 17 um Rat fragen.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.