Jugendfeuerwehren aus der Region beim Bundeswettbewerb vorn dabei

12. September 2017 @ 0 Kommentare

Die Deutschen Meisterschaften im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr fanden am vergangenen Wochenende in Brandenburg/Falkensee statt. Dabei platzierten sich zwei Jugendfeuerwehren aus der Region Hannover ganz vorn. Mit 1442 Punkten setzte sich die Gruppe aus Negenborn  (Wedemark) deutlich an die Spitze, gefolgt von der JF Nöpke (Stadt Neustadt a. Rbg.) mit 1437 Punkten. Die Konkurrenz bestand aus insgesamt 30 Mannschaften aller Bundesländer, die sich für den Bundeswettbewerb über die Stadt-/Gemeinde-, Kreis-, Bezirks- und Landesebene qualifiziert hatten.

Umfangreiche Aufgaben galt es zu bewältigen durch die Jugendlichen – Foto: JPH/Archiv

„Die beiden Gruppen aus der Region Hannover haben eine hervorragende Leistung vollbracht. Wissen, Können Ausdauer sowie Erfahrung führten zu diesem beeindruckenden Ergebnis“, bekannte der Vorsitzende des Feuerwehrverbandes der Region Hannover, Karl-Heinz Mensing. Die über 200 Feuerwehren in der Region Hannover sind stolz auf ihre Jugendfeuerwehren. Der Vorstand des Feuerwehrverbandes der Region Hannover spricht ein großes Lob und Dankeschön den beiden Mannschaften, den Jugendfeuerwehrwarten und Betreuern sowie den zahlenreichen Schlachtenbummlern aus.

Anzeige

Hinterlassen Sie eine Antwort.

Spam-Schutz: Bitte lösen Sie folgende Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

© 2017 Sehnde-News.