Miersch lobt Schulz-Plan für Dieselumtausch

12. August 2017 @

Mit einer Pressemeldung hat sich Dr. Matthias Miersch für den Plan des SPD-Vorsitzenden Martin Schulz ausgesprochen, die Besitzer von Dieselfahrzeugen auch in Deutschland vernünftig zu entschädigen und die Kosten zu recht den Herstellern anzulasten.

Dr. Miersch will die Dieselfahrer besser stellen als die Industrie es plant – Foto: Büro Dr. Miersch

Er führt dazu aus: „Martin Schulz liegt mit seinem Fünf-Punkte-Plan genau richtig. Viele Menschen werden sich trotz der von den Automobilherstellern angebotenen Umtauschprämien keinen Neuwagen leisten können, da sie die Differenz zum Neuwagenpreis nicht aufbringen können. Diese dürfen jetzt nicht die Dummen sein. Die technischen Möglichkeiten der Hardware-Nachrüstung liegen auf dem Tisch. Mit diesen könnte auch die Abgasreinigung von älteren Fahrzeugen modernisiert werden. Hier dürfen wir die Hersteller nicht aus ihrer Verantwortung lassen.

Die Automobilindustrie muss darüber hinaus durch klare gesetzliche Vorgaben dazu gebracht werden, die Zukunftsfähigkeit des Automobilstandortes Deutschland nicht zu gefährden, denn alternativen Antriebstechnologien, wie der Elektromobilität, gehören die Zukunft.“

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.