Höversche Feuerwehr startet auch beim „Bahlsen Crazy Crossing 2017“

12. August 2017 @

Wie gemeldet, wird die Wehminger Feuerwehr mit einem Boot beim „Crazy Crossing 2017“ auf dem Maschsee dabei sein (SN berichteten) . Doch auch die Höveraner Feuerwehr hat sich für den Wettbewerb angemeldet, den Radio Antenne am kommenden Sonntag, 13. August, um 15 Uhr starten wird.

Die Feuerwehrleute aus Höver testeten ihr Boot auf Seetüchtigkeit – Ergebnis: startklar – Foto: Feuerwehr Höver

Mit der Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr aus Höver sind nun zwei Mannschaften aus Sehnde am Start um den Titel, um den insgesamt zwölf Teams kämpfen. Damit wird die Crew aus Wehmingen auf einen erbittert fightenden Gegner aus Sehnde treffen, der den Kollegen aus dem Süden nichts schenken wird. Auch die Höveraner haben sich ihr Boot für diesen Anlass selbst gebaut, es getestet und sind sicher, den ersten Platz zu erringen. Dabei ist die Ortswehr mit sechs Konstrukteuren tätig gewesen, um das Wasserfahrzeug herzustellen. An der Regatta nehmen davon dann vier als Bootscrew teil – die das erste Mal an einem Rennen teilnehmen, ebenso wie die Feuerwehr Höver mit dem Boot als solchem. Wie viele Zuschauer die Ortsfeuerwehr aus Höver am Sonntag an das Ufer des Maschsees zum Anfeuern mitbringen wird, ist unbekannt.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.