Erlebnissport-Outdoor Lehrgang in Österreich

18. Mai 2017 @

Die SportRegion Hannover richtete unter der Leitung des Regionssportbundes bereits zum zweiten Mal den Spezial-Blocklehrgang „Erlebnissport Outdoor“ vom 7. bis 13. Mai für die Übungsleiter-C-Lizenz im beliebten Natursportareal Ötztal aus.

Morgens gab es die Theorie, die nachmittags praktisch erprobt wurde – Foto: SportRegion Hannover

Am Sonntagmorgen, 7. Mai, versammelten sich zwölf Teilnehmer unter anderem aus Hannover, Wedemark und  Burgwedel bereit zur Abfahrt vor dem Haus des Sports in Hannover. Einige kannten sich schon im Bereich Outdoor aus, andere waren Anfänger.  Die Truppe war auch aufgrund der großen Altersspanne von 18 bis 62 Jahren ein bunter Mix aus motivierten Teilnehmenden, die ihre Kenntnisse bezüglich des Erlebnissports und die darauf bezogene Pädagogik verbessern wollten.

Nach etwa neun Stunden Fahrt war das Ziel erreicht: Mit fantastischer Aussicht, eher schleppendem Wetter, dennoch viel guter Laune startete der Lehrgang in die aktive Phase. Da der Lehrgang bereits zum zweiten Mal in diesem Format stattfand, hatte der Leiter Felix Decker das Programm und den Lehrplan für die Teilnehmenden optimieren können. Diese lernten innerhalb der Woche das Wichtigste über Knotenkunde, Wildwasser, Mountain Biking und Orientierung im Gelände. Hier war für jeden etwas dabei.

Mit vereinten Kräften ging es zum Rafting – Foto: SportRegion Hannover

Nach der allmorgendlichen Theorieeinheit im Hotelseminarraum wurde der weitere Tag damit verbracht, die gelernten Inhalte auszuprobieren und in der Praxis umzusetzen. So konnten die Übungsleiter ihr Können im Klettern, beim Steuern eines professionellen Mountain Bikes oder beim Kartenlesen beweisen. Die Aktionen in der atemberaubenden Natur Österreichs sind Highlights des Lehrgangs und die weite Fahrt auf jeden Fall wert. Mitte der Woche rissen dann die Wolken auf und gaben der Sonne die Möglichkeit, sich im besten Licht zu zeigen, was alle Anwesenden noch munterer machte.

War der Lehrplan für den Tag abgearbeitet, traf sich die Gruppe zum gemeinsamen Essen, anschließendem Klönen und Kartenspielen oder einfach zum Ausruhen im SPA-Bereich des Hotels. Es gab muntere Gespräche und es entwickelten sich einige Freundschaften. Kein Wunder bei so einem tollen Lehrgang. Zuhause angekommen und nach den ersten Rückmeldungen zu urteilen, wären die ersten Plätze des nächsten Lehrgangs bereits besetzt. Die Ausschreibung für einen erneuten Erlebnissport Lehrgang in Österreich folgt Ende dieses Jahres.

Weitere Informationen zum Angebot finden sich auf der Homepage der SportRegion Hannover.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.