„Roten Freitag“ der SPD mit Ausstellungseröffnung „Sehnde von oben“

15. Mai 2017 @

Der SPD-Ortsverein Sehnde lädt ein für Freitag, 19. Mai, zum „Roten Freitag“ und damit auch zur verbundenen  Ausstellungseröffnung „Sehnde von oben“.

SPD-Treff

Im SPD-Bürgertreff wird die Ausstellung gezeigt – Foto: JPH

Im Bürgertreff an der Straße des Großen Freien in Sehnde stehen von 16 bis 18 Uhr die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Andrea Gaedecke sowie Mitglieder der Sehnder SPD und aus den Ortsteilen den Besuchern Rede und Antwort. Zugleich wird Brigitte Thomas, Sehnder Fotografin aus Leidenschaft, eine Ausstellung mit Bildern von ihr unter dem Titel „Sehnde von oben“ eröffnen. Brigitte Thomas ist seit Jahren in und um Sehnde unterwegs auf Motivsuche; sie ist Mitglied der Fotofreunde Sehnde. Weitere Besuchstermine der Ausstellung sind jeweils freitags von 16 bis 18 Uhr.

Der „Rote Freitag“ ist ein lockeres Treffen und bietet deshalb nicht nur für Mitglieder eine gute Gelegenheit, die Menschen hinter den Parteiämtern kennenzulernen, Fragen zu stellen oder etwas über sich selbst, die eigene Motivation und den eigenen Zielen zu erzählen. Der „Rote Freitag“ bietet eine gute Gelegenheit, Abgeordnete, Ratsmitglieder und Parteibasis in lockerer Atmosphäre an einem Ort zusammenzubringen. Hintergrundinformationen über aktuelle Entscheidungen lassen sich gut bei einem gemeinsamen Getränk erzählen.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.