Vertrag verlängert: Noah Joel bleibt ein Roter

20. April 2017 @

Er soll von Arsenal London und von Bayern München gejagt worden sein, doch nun ist die Tinte in Hannover getrocknet und die Verlängerung perfekt: Noah Joel Sarenren Bazee bleibt Hannover 96 auch in Zukunft erhalten. Die Niedersachsen haben den Vertrag des 20 Jahre alten Offensivspielers vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Ursprünglich wäre sein Kontrakt 2018 ausgelaufen. Sarenren-Bazee war 2013 vom TSV Havelse in die U19 von Hannover 96 gewechselt. Im Schlussdrittel der vergangenen Saison feierte er sein Profidebüt im Trikot der Roten.

Noah-Joel Sarenren-Bazee bleibt an der Leine – Foto: JPH

96-Manager Horst Heldt, der den Spieler erst kurze Zeit kennengelernt hat, aber die Verlängerung schon zu einem guten Ende gebracht hat, meint dazu: „Wir freuen uns, dass wir den Weg weiter gemeinsam gehen werden. Noah hat in den zurückliegenden zwölf Monaten sein großes Potenzial immer wieder angedeutet. Er ist aber noch am Anfang seiner hoffentlich großen Karriere und seine Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen. Grundsätzlich zeigt die Vertragsverlängerung, welche Philosophie wir in den kommenden Jahren verfolgen wollen. In dem wir immer wieder junge, talentierte Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in den Profikader integrieren möchten.“

Noah Joel Sarenren-Bazee selbst ist auch zufrieden mit der Entwicklung: „Ich bin in Hannover zu Hause, das ist meine Stadt. 96 war immer mein erster Ansprechpartner. Ich bin dem Club rückblickend immer noch unendlich dankbar, dass mir die Chance gegeben wurde, hier Profi zu werden. Jetzt liegt es weiterhin an mir, dieses Vertrauen mit guten Leistungen zu rechtfertigen. Seit meinem Profidebüt vor rund einem Jahr habe ich keine Gedanken daran verschwendet, 96 zu verlassen. Vielmehr wollte ich in Ruhe reifen und erste Erfahrungen sammeln. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt für diese Vertragsverlängerung.“

 

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.