Ostring in Lehrte für zwei Monate gesperrt

13. April 2017 @

Ein Teilstück des Ostrings in Lehrte wird vom 18. April bis voraussichtlich Mitte Juni  voll gesperrt. Die Region Hannover lässt in dieser Zeit die Straßenunterführung unter der Bahnlinie sanieren.

Die Trogstrecke ist acht Wochen zu – Foto: JPH

Der Teilabschnitt zwischen der Everner Straße und der Industriestraße ist etwa 400 Meter lang. Während der Arbeiten wird der Verkehr über die alte K 135, die B 443 und die K 134 umgeleitet. Verkehrsteilnehmer müssen mit längeren Fahrzeiten und Behinderungen rechnen. Die Umleitungsstrecken werden ausgeschildert.

Die Trogstrecke im Zuge der K 135 ist derzeit undicht. Geplant ist, den gesamten Fahrbahnaufbau zu erneuern und zudem Drainbeton einzubauen, so dass das Oberflächenwasser gut ablaufen kann. Die Kosten belaufen sich auf rund 350 000 Euro.

Größere Karte anzeigen

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.