Raucher im Hotel löst Feuerwehreinsatz aus

20. März 2017 @

Zu einem Feuerwehreinsatz ist die Sehnder Ortsfeuerwehr am Freitag um 18 Uhr zum Apart Hotel in die Peiner Straße in Sehnde alarmiert worden. Die Einsatzkräfte befanden sich gerade am Beginn ihres Monatsdienstes und waren sehr schnell am Einsatzort.

Die Feuerwehr war bereits im Feuerwehrhaus – Foto: JPH

Es war 18 Uhr, der Monatsdienst am Borsigring in Sehnde hatte gerade begonnen, da lösten die digitalen Meldeempfänger und Mobiltelefone der Anwesenden aus. Einsatzort war das Apart Hotel an der Peiner Straße.

In dem Hotel hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst und sofort rückte die Ortsfeuerwehr mit dem Tanklöschfahrzeug, dem Löschgruppenfahrzeug und der Drehleiter aus. Dazu kam das Einsatzleitfahrzeug. Nach der Ankunft erkundete der Einsatzleiter die Einsatzstelle und dirigierte den mit Atemschutz ausgerüsteten Angriffstrupp zu dem betroffenen Zimmer. Dort stellte sich heraus, dass die Gäste im Raum geraucht hatten , was den Melder dann auslösen ließ. Zu einem Brand war es nicht gekommen, niemand wurde verletzt.

Der Einsatzleiter schaltete die Brandmeldeanlage zurück und der Löschzug verlegte zurück in den Borsigring.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.