Flachsbarth wirbt für Schulprojekt zur Bundestagswahl 2017

16. März 2017 @ 0 Kommentare

Die Bundestagsabgeordnete Dr. Maria Flachsbarth (CDU) wirbt insbesondere bei den Schulen ihres Wahlkreises für die Teilnahme am bundesweiten Schulprojekt „Juniorwahl 2017“ zur kommenden Bundestagswahl. Die Juniorwahl erfolgt in Deutschland parallel zu Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten Professor Dr. Norbert Lammert.

Dr. Maria Flachsbarth wirbt für die Teilnahme am Programm – Foto: I.Haar/DBT

Für die Schülerinnen und Schülern steht das Üben und Erleben von Demokratie hierbei im Mittelpunkt: Zunächst werden die Themen auf Basis eines didaktischen Unterrichtspakets im Unterricht bearbeitet und anschließend wird eine eigene Wahl parallel zur Bundestagswahl 2017 vorgenommen.

Flachsbarth begrüßt es, wenn bereits früh das demokratische Verständnis bei Schülerinnen und Schülern gestärkt wird und durch die Projektteilnahme das Interesse an Politik gefördert wird. „Ich würde mich freuen, wenn dieser Wettbewerb für Jugendliche bekannt wird und sich möglichst viele junge Menschen und Schulen beteiligen“, so die Parlamentarische Staatssekretärin. „Wer wählt, verschafft sich und seinen Interessen Gehör. Wer jedoch von seinem Wahlrecht kein Gebrauch macht, überlässt die Entscheidung über die eigenen Angelegenheiten anderen“, so Flachsbarth weiter.

Näheres zum Schulprojekt „Juniorwahl 2017“ zur Bundestagswahl 2017 erfahren Sie im Internet.

Anzeige

Hinterlassen Sie eine Antwort.

Spam-Schutz: Bitte lösen Sie folgende Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

© 2017 Sehnde-News.