Was ist ein Feuerlöschteich?

14. März 2017 @

Rund 50 000 Euro sollte die vom Ortsrat Wassel und der Ortsfeuerwehr gewünschte Sanierung des Feuerwehrteiches gegenüber dem Hotel Köhler in der Rethener Straße kosten. Der Teich, so die erste Information zu dem Projekt, sei Bestandteil der Löschwasserversorgung, die Grundlage der Hotelbaugenehmigung gewesen sei. Deshalb bestände nun auch aus Feuerschutzgründen die Verpflichtung seitens der Stadtverwaltung, den Teich zu Sanieren und Wiederherzustellen.

Verdrecktes Gewässer, kaputte Bäume: Der „Teich“ – Foto: JPH

Dabei, so trug die Stadtverwaltung in der Sitzung des Fachausschusses Brandschutz, Ordnung und Ehrenamt vor, würden die 50 000 Euro erkennbar nicht ausreichen. Denn Feuerlöschteiche unterliegen zahlreichen Vorgaben und Auflagen. So muss beispielweise das gesamte Gelände eingezäunt, die Ränder müssen befestigt sein und es muss zwei für Feuerlöschfahrzeug geeignete Zufahrten geben.

Rasenschnitt trägt zur Verlandung bei – Foto: JPH

Nun jedoch gab es seitens der Stadtverwaltung „Entwarnung“. Der Teich, so die Baugenehmigung laut Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke im Ausschuss, sei lediglich als Wasserreserve „Teich“ aufgeführt und nicht als „Löschteich“. Damit träfen die zwingenden Vorgaben eines Löschteiches auf ihn nicht zu. Er sei viel mehr ebenso zu behandeln, wie jedes öffentliche Gewässer. So liege real keine Verpflichtung zur „Wiederherstellung“ vor, zumal der Feuerwehrbedarfsplan auch keine Feuerlöschteiche in Sehnde mehr vorsehe.

Regenwasserzufluss ? – Foto: JPH

Jedoch müsse man den Teich erhalten, also entsprechend ausbaggern – aber nicht mehr. Dazu wird die Stadtverwaltung die Planung vornehmen, das Geld dazu muss aber im Haushalt nun durch den Fachausschuss Stadtentwicklung und Umweltschutz eingebracht werden, der für den Teich zuständig ist. Da hier die Beratungen zum Haushalt jedoch schon abgeschlossen sind, müsste der Posten entweder über den Finanzausschuss und den Stadtrat direkt eingestellt oder als „außerplanmäßige Aufwendungen“ später nachgetragen werden.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.