Alex aus Sehnde im DSDS Recall

21. Januar 2017 @

Ab und zu kommt es neuerdings vor, dass Alex Jahnke aus Sehnde angesprochen wird: „Bist Du nicht von DSDS, ich habe Dich dort doch gesehen, oder ?“ – Ja , das stimmt ! Seit seinem 14. Lebensjahr singt Alex leidenschaftlich gerne.

Alex Jahnke ist im DSDS Recall – und ganz Sehnde drückt die Daumen – Foto: A. Jahnke

Zur Schulzeit in der KGS Sehnde war er im Chor und in Schulbands als Sänger dabei. Songwriter und Sänger sind seine Ambitionen. Eigene Songs zu schreiben ist einfach toll. Der gelernte Groß- und Außenhandels Kaufmann hatte nun die Chance genutzt, sich bei der RTL Casting Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) vorgestellt – und durfte sich der prominenten Jury stellen. Dieter Bohlen, Michelle und H.P. Baxxter von der Gruppe Scooter lauschten der eigenen Komposition „Mein Freak“ und dem anschließenden Song „80 Millionen“ von Max Giesinger. Die lobenden Worte von Dieter Bohlen lösten die Anspannung, die einfach unbeschreiblich war. „So nervös war ich noch nie“, bestätigte Alex.

Das Ganze hatte sich gelohnt, denn tatsächlich bekam Alex die begehrte Recall Einladung. „Seitdem überschlägt sich mein Leben. Presseanfragen und von heute auf morgen 500 Facebook Fans ist nun neu, aber es gefällt mir“, bestätigt Alex. „Das Ganze freut mich sehr. Mein größter Traum wäre es, mit der Musik Geld zu verdienen.“ Schritt für Schritt möchte der in Lehrte geboren und in Höver aufgewachsene nun in die Musikbusinesswelt einsteigen und sieht DSDS als seine Chance.

Wir drücken die Daumen und hoffen weiterhin auf erfolgreiche TV Auftritte.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.