Weihnachtstombola des Lions Club Lehrte

14. November 2016 @

Der Lions Club Lehrte hat die Vorbereitungen für die traditionelle Weihnachtstombola nahezu abgeschlossen. Die Tombola findet somit in diesem Jahr am Sonnabend, 3. Dezember, in der Zuckerpassage von 9 bis 18 Uhr statt.

Zunächst standen die Planungsarbeiten und das Einsammeln und Aufbereiten der Sachspenden für einen reibungslosen Ablauf im Mittelpunkt unserer Arbeit. Aber auch der erforderliche Einkauf der Waren für unser Angebot an Glühwein und der begehrten Kartoffelpuffer ist bekanntermaßen ein wichtiger Baustein für das Gelingen unserer Weihnachtstombola.

Im EKZ findet die Lions Club Tombola statt - Foto: JPH

Im EKZ findet die Lions Club Tombola statt – Foto: JPH

Bis  zum 20. November sind die Mitglieder des Lions Clubs Lehrte daher wieder unterwegs, um bei Firmen, Geschäften, Organisationen und Privatpersonen um Sach- und Geldspenden zu bitten. Auch in diesem Jahr konnten wir schon früh auf die Unterstützung zahlreicher Firmen und Privatpersonen in der Region Lehrte und Sehnde zurückgreifen.

Die Einnahmen aus der Weihnachtstombola 2016  sollen für folgende Maßnahmen und damit erstmals für drei Schwerpunkte eingesetzt werden:
1. Kindergarten plus hat die Unterstützung von Kindertagesstätten in Lehrte und Sehnde zum Ziel und ist Bestandteil des Jugend-Programms der Deutschen Lions
2. Förderung des Jugendaustausches im Rahmen von Lions Jugendcamps
3. Unterstützung der Tafel in Sehnde
Auf diese Weise ist es möglich, eine zielgerichtete Unterstützung  im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit in der Region Lehrte und Sehnde  anzubieten.

Die Notwendigkeit von sozialen Einrichtungen, wie der Lehrter und Sehnder Tafel, ist in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Es ist eine Idee, von der alle profitieren: Lebensmittelhändler und -hersteller und jene Menschen, die bedürftig sind. „Aufgrund unserer regionalen Ausrichtung sind wir bestrebt, Lehrter und Sehnder  Einrichtungen im Rahmen unserer Satzungsmöglichkeiten finanzielle Unterstützung zu gewähren. Wir freuen uns, dass wir aus den Erträgen der diesjährigen Weihnachtstombola auch die Sehnder Tafel für ihre künftige Arbeit  mit einem angemessenen Betrag ausstatten können“, teilt Hans-Dieter Rybicki, Präsident der Lions mit. „Das setzt naturgemäß ein besonderes ehrenamtliches Engagement unserer Clubmitglieder voraus.“

Rybicki hat den Wunsch, dass sich die Spendenbereitschaft wieder auf dem Niveau des Vorjahres einpendelt: „Das wäre eine gute Voraussetzung, um das geplante Ziel für die aufgezeigten Projekte zu erreichen.“ Ein hochwertiges Flachbild-Fernsehgerät, eine Digitalkamera, ein Reisegutschein sowie weitere trendige  Präsente werden als Tombolagewinne ausgelobt.

Die Zuckerpassage an der Ecke von Edeka hat sich für die Weihnachtstombola, für die das Lions Hilfswerk Lehrte  federführend ist, zweifelsohne zu einem attraktiven Treffpunkt entwickelt, bei dem in diesem Jahr mindestens 5500 Lose „reißenden Absatz“ finden sollen. „Auch 2016 werden wir unsere leckeren  Kartoffelpuffer und, der Jahreszeit entsprechend, schmackhaften Glühwein anbieten“, verspricht Rybicki.

Seit der Clubgründung im Jahr 1984 spendete das Lions Hilfswerk Lehrte bereits mehr als 160 000 Euro für regionale sowie nationale und weltweite Hilfsprojekte unter dem internationalen Lions – Motto „Wir dienen.“

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.