Sehnde feiert 1. Christmas Party mit Weihnachtsmann und Schneekönigin

21. Dezember 2015 @

Die IGS Sehnde lud in der Vorweihnachtszeit zu einem, für Sehnde neuem, Event ein. Die 1. Sehnder Christmas Party sorgte schon im Vorfeld für viel Vorfreude und hatte viel Aufsehen erregt. Spannung auch, weil hier eine komplett andere Art Veranstaltung aus der Taufe gehoben wurde. Am Vortag des 4. Advent erlebten die Besucher so ab den frühen Nachmittagsstunden auf dem Marktplatz in Sehnde diverse Bands und inszenierte Showeinlagen mit vielen tollen Ideen.

Die Brightbags sorgten schon für prima Stimmung auf dem Platz - Foto: LAK

Die Brightbags sorgten schon für prima Stimmung auf dem Platz – Foto: LAK

Die musikalische Unterhaltung begann mit der jungen Sehnder Band „The Brightbags“, die schon für einen angenehm gefüllten Marktplatz sorgte. Es folgten Mr. Moonligt „Aida Club Band“ aus Nienburg und zur späteren Stunde übernahm dann DJ Pietschi aus Ilten. Glühwein, Kakao, Würstchen, frisch geräucherte Forellen, Schmalzkuchen, Longdrinks und vieles mehr waren für das leibliche Wohl vorhanden.

Der Main Act, Mr. Moonlight, legte dann noch was drauf - Foto: LAK

Der Main Act, Mr. Moonlight, legte dann noch was drauf – Foto: LAK

Einige Geschäfte hatten geöffnet, wie zum Beispiel der Hoppeladen. Mit selbstgemachten Waffeln zum kleinen Preis sowie selbstgemachtem Apfelpunsch zum Probieren wurden Besucher angelockt. Fliegende Seifenblasen ersetzten den Schnee, sehr zur Belustigung der Kinder. Am späteren Abend wurde dort sogar eine Feuerschale für Stockbrotbacken bereitgestellt.

Am Feuer zu wärmen brauchte man sich eigentlich jedoch bei den milden Temperaturen nicht. Die vielen Weihnachtsmannmützen und die adventliche Beleuchtung verbreiteten aber eine tolle festliche Stimmung.

Der Grinch versuchte, den Geschenkesack vom Weihnachtsmann zu stehlen - Foto: LAK

Der Grinch versuchte, den Geschenkesack vom Weihnachtsmann zu stehlen – Foto: LAK

Angeboten wurden für Kinder zusätzlich noch eine Märchenvorlesung und der Besuch des Weihnachtsmanns sowie der Schneekönigin. Als der Weihnachtsmann dann endlich eingetroffen war, kam es zu einem kleinen „Eklat“. Der grüne Weihnachtsmuffel Grinch entführte kurzerhand die Säcke mit Geschenken des Weihnachtsmanns, weil er der Meinung war, dass „kein Kind artig war“, sagte er der SN. Kurze Zeit später aber hatte der Weihnachtsmann die Geschehnisse wieder unter Kontrolle und konnte allen Kindern -und sogar besonders braven Erwachsenen- kleine Präsente geben.

Mit großem gefolge war die Schneekönigin der Blickfang der Christmas Party - Foto: LAK

Mit ihem Gefolge war die Schneekönigin der Blickfang der Christmas Party – Foto: LAK

Eine Augenweide für Groß und Klein war schließlich der Besuch der Schneekönigin in ihrem prunkvollen Kostüm, gemeinsam mit ihren Begleiterinnen. Sie stahl mit dem prächtigen Auftritt allen andere Attraktionen kurzerhand die Show.

Als dann DJ Pietschi den Marktplatz rockte und die Stände dicht umlagert waren, herrschte Einigkeit in der Bewertung: „Es war eine gelungene erste Christmas Party“. Und da eine derartige Idee förmlich nach einer Wiederholung verlangte, versprach der Vorsitzende der IGS, Otfred Schreek, noch am selben Abend: „Auch 2016 wird es wieder eine Christmas-Party auf dem Marktplatz geben.“

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2017 Sehnde-News.