Brauchen wir noch mehr Windräder?

21. September 2015 @

Uns erreichte ein Leserbrief von unserer Leserin Roswita Horn aus Dolgen:
>Überall werden Windräder gebaut, die Strom produzieren, der nutzlos verpufft, weil das bestehende Netz die Strommenge nicht aufnehmen kann. Für die Betreiber der Windenergieanlagen ist das dank der staatlich garantierten Einspeisevergütung trotzdem ein sehr gutes Geschäft. Die Kosten zahlt der Stromkunde – laut TenneT betrugen die Kosten für den in Niedersachsen erzeugten ungenutzten Strom 2014 etwa 10 Millionen Euro. Für 2015 rechnet TenneT in Niedersachsen und Schleswig-Holstein mit einer Verdreifachung der abgeregelten Strommenge!

Brauchen wir mehr davon, fragt unsere Leserin - Foto: JPH

Foto: JPH

Jedes zusätzliche Windrad verteuert den Strom für die Verbraucher. Solange der von Windrädern erzeugte Strom nicht dorthin transportiert werden kann, wo er benötigt wird, ergibt es keinen Sinn, jede mögliche Fläche mit Windrädern zu bestücken, deren Strom nicht genutzt werden kann.<

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.